Back to the present: Eine Begegnung mit Faust

Du zauderst zu ihr zu gehen!

Du fürchtest sie wieder zu sehen! (V. 4409f) 1

 Ich schlage die dritte Deutschklausur auf – Wer will mich wieder plagen? (V. 1530) – Faust. Seine Gedanken werden meine, meine Existenzkrise das Spiegelbild seiner. Zwei Seelen wohnen, ach! In meiner Brust. Die eine will sich von der andern trennen. Die eine hält, in derber Liebeslust, sich an den Wintersporttag mit klammernden Organen; die andere hebt gewaltsam sich vom Dust zu Gefilden hoher Ahnen. (V. 1112-1117)

Die Demonstrationen zum Klimagipfel unter dem Titel „Fridays For Future“ sind zurzeit ein großes Thema. Viele Schüler unterschiedlicher Klassenstufen gehen statt in die Schule auf Demonstrationen, wie zum Beispiel am Freitag den 1. Februar in Ravensburg (->FRIDAYS FOR FUTURE – Schulstreik fürs Klima - Isnyer Schüler in RV. Aber was ist die Sicht eines Schulleiters dazu?

Ein Interview mit unserem stellvertretenden Schulleiter Herr Bächi:

  • 20190204_164635_web
Weltweit gehen jeden Freitag tausende von Schülern auf die Straße, sie schwänzen Schule, um sich für den Klimaschutz einzusetzen; zum ersten Mal auch Isyner Schüler am 1. Februar in Ravensburg.

Aber wie kam es eigentlich zu dieser Schüler- und Studentenbewegung?

  • 20190201_105258_web

Letzten Freitag, den 01.02.2019, fand das RP-Finale von Jugend trainiert für Olympia Ski Alpin am Oberjoch statt. Schüler wie Lehrer des Gymnasium Isny waren auch dieses Jahr wieder als Ausrichter, Helfer oder Rennfahrer mit dabei.

Beim Rennen wurden die verschiedenen Teams in WK (Wettkampf) II bis IV aufgeteilt. WK II und WK III waren Riesenslalomläufe. In WK IV fuhren die jüngeren Rennläufer durch einen Vielseitigkeitslauf. Die beiden gemischten Teams mit älteren Startern des Gymnasiums starteten in WK II. Dabei erzielte Team 1 den 1. Rang und Team 2 den 10. Rang von 30 Mannschaften. Bei den jüngeren Rennläufer der Schule wurden ebenfalls Mädchen und Jungen gemischt in WK IV gewertet. Sie meisterten den Vielseitigkeitslauf mit einem tollen 1. Platz.

  • 20190124_122517
Ein Duft Frankreichs lag am Donnerstagmittag im Schulhaus in der Luft.

Auch wenn es im ersten Stock der Schule dem Rauch nach nicht so schien, war dieser diesmal nicht fehlgeschlagenen Experimenten der Chemie oder Geschmacksexplosionen in der Mensa, sondern uns, dem Französischkurs der Stufe 11, geschuldet.

Um auf die deutsch-französische Freundschaft aufmerksam zu machen, die bereits im Jahr 1963 mit einem Freundschaftsvertrag besiegelt wurde, haben wir, der Neigungskurs Französisch, unter Aufsicht der Kurslehrerin Frau Schrade, am Donnerstag in der Mittagspause Crêpes verkauft.